Du bist wunderschön, so wie Du bist! Teil 2


Und das auch noch nach Weihnachten & Silvester! Bist Du noch hoch motiviert oder hängt dir der Gemüsesaft mit der Selleriestange schon zu den Ohren heraus? Schwinden die guten Vorsätze langsam dahin, wie Vanilleeis mit heißen Himbeeren? Mmmm...lecker..., dass kann jedenfalls genauso lecker wie die Selleriestange sein, wenn nicht noch besser! 

Was aber am allerbesten ist, ist die Balance und die Akzeptanz. Es darf sich ausgleichen und liebevoll angenommen werden. Ich muss nicht immer in die Extreme verfallen.  Mein Körper darf sich verändern und das ist auch ganz wichtig und gut so. Akzeptanz und ja sagen zu den grauen Härchen, (die ja sogar 2016 als stylish galten) den Falten und dem Hüftspeck. Was jetzt nicht heißen soll das man diese Dinge unbedingt braucht oder für gesund empfinden muss, nein aber ich denke, dass man in unserer heutigen Zeit auch mal hinstehen sollte und sagen können, ich finde mich super, so wie ich bin und wem das nicht passt, der hat Pech gehabt! Denn wer sagt einem denn heute, zwischen all den Schönheitsidealen noch, dass sich der Körper verändern darf und wundervoll ist!? Genau deshalb bist du wunderschön, so wie du bist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0