Gesellschaft

Gesellschaft

Gestern fragte mich mein Sohn: "Mama, habe ich zu viel Parfüm benutzt?" 

......

(Minuten des Schweigens und der Verwunderung...Oh Gott hab ich große Augen bekommen...lol)

......

Nachdem wir die Sache geklärt hatten und er bereit für seine erste Übernachtungsparty war, setzte ich mich auf die Couch und schmunzelte vor mich hin. Ich war sichtlich amüsiert darüber was gerade geschehen war, wenn man davon ausgeht, dass mein Sohn gerade mal 11 Jahre alt ist und eine ganze Stunde damit beschäftigt war sich für diese Party zu stylen (seine erste kleine Liebe kam ja auch). Jedenfalls überkam mich aber auch ein wenig Wehmut und ich fragte mich, wo die Zeit geblieben war. Was hatte ich verpasst und welche Opfer hatte ich dafür gebracht!? 

 

In letzter Zeit wird mir immer wieder klar und auch vor Augen gebracht, was die Menschen für Opfer bringen um Karriere zu machen. Da geht man oftmals über Leichen (nur im wörtlichen Sinne). Schaut nicht mehr nach Links oder Rechts sondern zielt nur noch über die Schusslinie drüber hinweg, komme was wolle, ohne Rücksicht, Respekt, Wertschätzung und dazu noch mit jeglicher Skrupel!

Diesen kurzen Animationsfilm möchte ich Euch gerne ans Herz legen, denn ich finde, dass er ganz passend unsere heutige Gesellschafft wiederspiegelt und mir direkt aus der Seele spricht.

Nehmt Euch Zeit für eure Liebsten, hört ihnen zu, schaut sie an, teilt euch mit, seid dankbar und glücklich, denn diese Zeit kommt so nicht wieder!


Online-Prospekte umweltfreundlich

Bezahlen mit:

Versandpartner: